Blog

Blog

start.me.up

start.me.up – Juryvorstellung startup bw Elevator Pitch – Tobias Krämer

Wir freuen uns auf den startup bw Elevator Pitch in Böblingen am 30.10.2020 und stellen euch unsere Jury vor!

Tobias Krämer

Firmenkundenleiter für Mittelstands- und Gewerbekunden bei der Vereinigten Volksbank eG

❓Welchen Bezug haben Sie / hast Du zu Startups (zur Startup Szene) und warum bist Du gerne in der Jury?

Als Bank haben wir naturgemäß viel mit Existenzgründungen zu tun, die wir dann in vielen Fällen auch gerne unterstützen und begleiten wollen. Ich finde es unheimlich spannend, mich mit neuen Ideen und Projekten zu beschäftigen, und da freue ich mich sehr auf die einzelnen Präsentationen.

❓Was glauben Sie / glaubst Du ist besonders wichtig für eine erfolgreiche Gründung?

Ich glaube, dass es wichtig ist, dass man sich lange und intensiv mit seiner Idee auseinandergesetzt hat und diese dann auch begeistert „verkaufen“ kann. Desweiteren finde ich es wichtig, dass man fokussiert und beharrlich ist und man auch gut mit Rückschlägen umgehen kann.

start.me.up

start.me.up – Juryvorstellung startup bw Elevator Pitch – Judith Helmer

👏 Wir freuen uns auf den startup bw Elevator Pitch in Böblingen am 30.10.2020 und stellen euch nun nach und nach unsere Jury vor!

👩‍💻 Judith Helmer

Gründerin und Prokuristin der crossgo GmbH

❓Welchen Bezug haben Sie / hast Du zu Startups (zur Startup Szene) und warum bist Du gerne in der Jury?

Als Gründerin eines Startups habe ich im vergangenen Jahr selber an dem Wettbewerb teilgenommen. Daher freue ich mich jetzt als Jurymitglied dabei zu sein und viele spannende Ideen, Startups und Gründer kennen zu lernen.

❓Was glauben Sie / glaubst Du ist besonders wichtig für eine erfolgreiche Gründung?

Mut, Durchhaltevermögen, starker Wille, Lernbereitschaft und der feste Glaube an die Unternehmensvision.

Gründertipps

Tipps für Gründer: Gibt es richtig große Unternehmen, die…

❓Gibt es richtig große Unternehmen, die Du gewinnen willst?

Der Gründerlotse empfiehlt:

Ist Dein Traum eines der ganz großen Unternehmen als Kunde zu gewinnen und Du bist nicht sicher, wie Du das angehen sollst.
Die großen Unternehmen haben hohe Hürden für neue Lieferanten und langsame bzw. komplizierte Kaufprozesse.
Fang lieber mit etwas kleineren, aber führenden Unternehmen in deiner Zielbranche oder Deiner Region an. Mit diesen als Referenz kannst Du die Großen leichter überzeugen. Außerdem lernst Du das Verkaufen mit geringerem Risiko. Wäre es nicht gut, wenn Du eine Trutzburg einnehmen willst, erst ein Schloß zu überfallen und sich mit dem Gewinn, dann stärker aufzustellen?
Bild von teetasse auf Pixabay
Gründertipps

Tipps für Gründer: In welchen Schritten kannst Du Dein…

❓In welchen Schritten kannst Du Dein Geschäftsmodell entwickeln?

Der Gründerlotse empfiehlt:

Das geht mit dem Business Model Canvas in 9 Schritten.

❓Wer ist den Deine Zielgruppe?
❓Welchen Nutzen kannst Du der Zielgruppe denn bieten/Warum soll sie bei Dir kaufen?
❓Über welche Marketing- und Vertriebskanäle willst Du Deine Zielgruppe erreichen?
❓Wie gestaltest Du Deine Kundenbeziehungen?
❓Wie generierst Du Umsatz?

Und jetzt noch:

❓Was sind Deine Schlüsselaktivitäten?
❓Was sind Deine Schlüssel-Ressourcen?
❓Wer sind Deine Schlüsselpartner und was sind die wichtigsten Kostenarten?

Damit hast Du schon einen guten Überblick über Alles, was für Dein Unternehmen wichtig ist.

Bild von Free-Photos auf Pixabay

#beruflicheveränderung #Böblingen #business #entrepreneur #erfolgreich #Existenzgründer #Existenzgründung #gründer #gründerinfo #gründerszene #existenzgründercoaching #startuptipps #startuptips #gründerservice #gründersupport #Gründerszene #gründung #gründungsberatung #karriere #karrierekick #network #netzwerk #selbstständig #startup #unternehmer #unternehmertum

Gründertipps

Tipps für Gründer: Was ist denn Dein Geschäftsmodell?

Was ist denn Dein Geschäftsmodell?

Der Gründerlotse empfiehlt:
Eine Idee alleine reicht nicht.
Du brauchst eine klare Vorstellung was Du wie erreichen willst.
Wenn Du Deine Idee mit deiner Zielgruppe getestet hast, mach Dich mal mit dem Business Model Canvas vertraut. Dazu gibt es im Internet viele gute Anleitungen, z.B. hier: https://www.existenzgruender.de/…/16_Business-modell…
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Gründertipps

Tipps für Gründer: Wo willst Du Dein Angebot denn…

Wo willst Du Dein Angebot denn verkaufen?

Der Gründerlotse empfiehlt:

❓Planst Du einen Laden, der nur Kunden in Deiner Gemeinde oder Stadt anspricht?
❓Oder planst Du mit Deinem Produkt Kunden im gesamten Kreis BB zu erreichen?
❓Willst Du Kunden im Großraum Stuttgart ansprechen oder kannst Du Kunden in ganz Baden-Württemberg erreichen?
❓Oder hast Du Software, die Du in ganz Deutschland Online anbieten kannst?
❓Zielst Du auch auf Österreich und die Schweiz, weil Dein Angebot im Moment nur deutschsprachig verfügbar ist?
❓Oder willst Du erst mal lokal anfangen und testen und dann, nach und nach Kunden in größeren Gebieten erreichen?
Bild von mohamed Hassan auf Pixabay
start.me.up

start.me.up – Die Highlights der Gründerveranstaltung in Böblingen

Programm Highlights start.me.up 30. Oktober 2020Am 30. Oktober findet unsere ursprünglich für März geplante Veranstaltung start.me.up statt!

Der Veranstaltungsort bleibt das Sparkassen Forum in der Böblinger Bahnhofstraße.

Dies sind die Highlights, die Euch an diesem Nachmittag erwarten:

– Start-up BW Elevator Pitch
– Interviews mit echten Gründern
– Informationen zur Gründerunterstützung im Landkreis und Förderprogrammen
– Netzwerken

Du bist noch nicht angemeldet?
Dann sichere Dir jetzt noch schnell einen der Plätze vor Ort! Anmeldung zur Teilnahme vor Ort

Du hast keinen Platz mehr bekommen? Oder kannst/möchtest – sei es aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen – lieber nicht an einer Präsenzveranstaltung teilnehmen?
Dann nutze die Möglichkeit, via online-Übertragung auf youtube dabei zu sein. Link zur online Teilnahme

Bildnachweis: Sunny studio – stock.adobe.com

Gründertipps

Tipps für Gründer: Hast Du mal mit Deinen Kunden…

Hast Du mal mit Deinen Kunden geredet?
Der Gründerlotse empfiehlt:
❓Verstehst Du wirklich was sie brauchen?
❓Kennst Du Ihre Wünsche, Ängste und Sorgen?
❓Weist Du warum Sie Dein Angebot brauchen, weil Du mit ihnen geredet hast?
❓Haben sie Dir gesagt, warum sie dein Angebot interessant finden und was sie damit tun wollen?
❓Sind sie bereit dafür Geld auszugeben?
❓Haben Sie Dir gesagt, was ihnen Dein Angebot wert ist und was sie dafür zahlen würden?
❓Hast Du wirklich viele Fragen ganz offen gestellt, oder wolltest Du nur Beifall für Deine grandiose Idee?
Bild von Thanks for your Like, auf Pixabay
Gründertipps

Tipps für Gründer: Angebot/Kunde – B2B oder B2C?

B2B oder B2C? Angebot und Kunde – Gründertipp vom 16.09.2020Wer kommt zuerst: B2c oder B2B?

Sprichst Du beide Zielgruppen an und fragst Dich, mit welcher Du beginnen sollst?

Der Gründerlotse empfiehlt:

Beginne mal mit Kundeninterviews bei Endkunden (B2C). Wenn Du dann ein Angebot entwickelst, das sie lieben und dafür erste Interessenten oder Käufer hast, wird Deine Story für B2B Kunden (Unternehmen) viel interessanter und Du gewinnst Vertrauen.

Die B2B Kunden scheuen Risiken. Verbessere also Deine Story, damit Du Vertrauen gewinnst.

Image by foto-rabe from Pixabay

 

Gründertipps

Tipps für Gründer: Angebot/Kunde – B2C: Der Kunde entscheidet

B2C – Der Kunde entscheidet, Gründertipp vom 15.09.2020Der Kunde entscheidet – B2C

Der Gründerlotse empfiehlt:
Am Ende entscheidet Dein Kunde, ob er kauft oder nicht.

___ Kennst Du Deine Zielgruppe? 


___ Kannst Du sie beschreiben? 


___ Willst Du Endverbraucher erreichen? 


___ Kannst Du deren Merkmale beschreiben? 


___ Sollen es Frauen oder Männer sein? 


___ Singles oder in einer Beziehung? 


___ Wie alt werden sie sein, z.B. von 25-35 Jahre alt?

Erst wenn Du das gut verstehst, wirst Du in der Lage sein, sie gezielt anzusprechen.

Image by mohamed_hassan from Pixabay