Gründertipp: Wie sieht Dein Preismodell aus
Gründertipp #61

👉 Der Gründerlotse empfiehlt…👉

1️⃣ Soll es nur einen Preis für Dein Angebot geben?
2️⃣ Ist das vernünftig, weil alle Kunden die gleichen Ansprüche haben?
3️⃣ Oder gibt es mögliche Kunden, die nur einen Bruchteil der Funktionen nutzen und den Preis als zu hoch empfinden?
4️⃣ Gibt es Power-User, die deutlich mehr Funktionen nutzen als andere und dafür bereit wären mehr zu zahlen?
5️⃣ Wie wäre es mit z.B. einem Bronze-, einem Silber- und einem Gold-Angebot?
6️⃣ Oder könntest Du einen Basis-Preis und Preise für einzelne Features anbieten?
7️⃣ Kannst Du verschiedene Produkte in Paket-Angeboten zusammenfassen?
8️⃣ Kannst Du Kunden die sehr hohe Mengen abnehmen einen Mengen-Rabatt einräumen?
9️⃣ Kannst Du Kunden, die sich längerfristig vertraglich binden wollen, Preisvorteile gewähren?
🔟 Wie verändern sich Deine Kosten mit unterschiedlichen Mengen oder mit Deiner Erfahrungskurve?